Zur Startseite english version

abschalten_5_menschenkette

schrift_moglichmacher

 

Gemeinsam für exklusive Kultur und die Beschleunigung des Atomausstiegs

Die 'Erneuerbaren Lesetage' werden von den Autoren und Künstlern ermöglicht, die alle ohne Honorar für das unabhängige Kulturfestival auftreten. Die Kosten der Realisierung der exklusiven Lesungen decken viele engagierte Bürger, private Mäzene, Kulturinstitutionen, Unternehmer und Stiftungen. Der gemeinnützige Kultur für alle! e. V.  gewährleistet den organisatorischen Rahmen der Literaturreihe. Alle Lesungen der 'Erneuerbaren Lesetage' sind so für jeden Gast kostenfrei.

Es ist ein breites bürgerschaftliches Engagement, das 'Lesen ohne Atomstrom – Die Erneuerbaren Lesetage' möglich macht.

Cassens Stiftung

Die Mara & Holger Cassens Stiftung fördert Kunst und Kultur, Bildung und Erziehung. Die Stiftungszwecke werden insbesondere durch die Verleihung von Preisen für besondere Leistungen in den Förderbereichen verwirklicht. Unter anderem vergibt die Stiftung den höchstdotierten Hamburger Literaturpreis, den „Mara Cassens Preis“ – der den ersten Roman eines Autors auszeichnet, um so begabten Schriftstellern im Weiteren zu ermöglichen, sich ohne wirtschaftliche Zwänge auf ihre Autorentätigkeit zu konzentrieren.

4_8_RolkerÖkofrucht_M

Die Liebe zum Apfel und die Überzeugung vom ökologischen Anbau sind die Pfeiler des traditionsreichen Familienunternehmens, dessen Geschichte bis ins Jahr 1520 zurückreicht. Generationen haben sich für die natürliche Fruchtbarkeit der Marschböden im Urstromtal der Niederelbe engagiert. Das Ergebnis: Blühende  Obstlandschaften einer Erzeugergemeinschaft von Bioobstbauern, deren wohlschmeckende Früchte Familie Rolker vermarktet.

30_otto

Frank Otto

Der Medienunternehmer ist an verschiedenen Radio- und TV-Sendern beteiligt, führt das Film- und Musiklabel ferryhouse, betreibt die Open-Air-Bühne Loreley. Der frühere Musiker, Bildende und Multimedia-Künstler engagiert sich seit langem gegen Atomkraft: „Als Unternehmer habe ich noch keinen Unternehmer kennen gelernt, der bereit war, die unternehmerische Verantwortung für die Atomtechnologie zu übernehmen. Deshalb verbietet es sich, damit Geschäfte zu machen.“ Für sein gesellschaftliches Engagement wurde Otto 2013 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Bingo! - Die Umweltlotterie ist eine Spielshow im NDR-Fernsehen. Die Erträge aus der Lotterie kommen Projekten im Natur- und Umweltschutz zugute.

4 NUE Die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung wurde 1999 von umwelt- und entwicklungspolitischen Organisationen gegründet. Die NUE fördert Zukunftsprojekte im Sinne der Agenda 21. Die Fördermittel der NUE werden insbesondere aus Spenden und Überschüssen der Lotterie „Bingo - Die Umweltlotterie“ erwirtschaftet.

Reformhaus1 Seit 126 Jahren bietet Reformhaus® – das führende Fachgeschäft für ganzheitliche Gesundheit – seinen KundInnen qualitativ besonders hochwertige Produkte in den Sortimentsbereichen (Bio-)Lebensmittel, Naturarznei, Nahrungsergänzungsmittel und zertifizierter Naturkosmetik, verbunden mit einer außergewöhnlich kompetenten Fachberatung: von Mensch zu Mensch.

4_7_Voelkel_M Die Angebotspalette reicht von erntefrischen Direktabfüllungen aromatischer Möhren und Rote Bete über wohlschmeckende Gemüsesäfte und edle Muttersäfte bis hin zu köstlichen Direktsäften aus sorgsam ausgewählten Obstsorten. Rund 150 Mitarbeiter beliefern heute fast alle Kontinente mit Saft. Das Unternehmen nahe Gorleben ist eine der bekanntesten Bio-Marken Deutschlands.

Aida Cruises ist Anbieter von Kreuzfahrten und Seereisen, der mit seinen zehn Schiffen rund 800.000 Passagiere jährlich befördert. 7.000 Mitarbeiter aus 40 Ländern sind in dem Unternehmen beschäftigt.

Haleakala Die Haleakala-Stiftung ist nach einem Vulkan auf der hawaiianischen Insel Maui benannt. „Haleakala“ bedeutet „das Haus der Sonne“, hat seinen Ursprung in einer Legende der hawaiianischen Ureinwohner, wonach der Halbgott Maui die Sonne vom Gipfel des Berges aus eingefangen hat, um deren Energie besser nutzen zu können. Die Stiftung fördert Projekte, die die Welt für Mensch und Natur zukunftsfähiger gestalten.

5 Patrioten Die „älteste Bürgerinitiative der Welt“ ist in Hamburg beheimatet: Seit 250 Jahren engagiert sich die Patriotische Gesellschaft sozial und kulturell, bietet zahlreiche Bildungsveranstaltungen an. „Patriotisch bedeutet für uns: Ein lebenswertes Hamburg zu schaffen - aus Verbundenheit zu unserer Stadt und aus Verantwortung für unsere Mitmenschen.“

6 Barkasse 1919 gegründet ist Barkassen-Meyer ein Traditionsunternehmen des Hamburger Hafens, heute geführt von dem Österreicher Hubert Neubacher. Der setzt seine zehn Schiffe neben traditionellen Hafenrundfahrten und Kulturtörns auch immer wieder für gemeinnützige Zwecke ein.
7 Voelkerkunde Das Hamburger Museum für Völkerkunde wurde 1879 gegründet und zählt heute mit rund 350.000 Ausstellungsobjekten zu den größten Völkerkundemuseen Europas. Seine Leitsätze: „Wir haben Respekt vor allen Kulturen. Wir verschaffen allen Kulturen Respekt. Wir bieten ein Forum für den partnerschaftlichen Austausch zwischen Menschen aller Kulturen.“

Waldorfschulen



Die 235 deutschen Waldorfschulen haben sich zum Bund der Freien Waldorfschulen mit Sitz in Stuttgart zusammengeschlossen, wo 1919 die erste Waldorfschule eröffnet wurde. Seit 2013 sitzt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als Zweigstelle in Hamburg. Waldorfschulen stehen allen Kindern offen – unabhängig von Religion, ethnischer Herkunft, Weltanschauung und Einkommen der Eltern.

BWE

Der Bundesverband Windenergie/Landesverband Schleswig-Holstein setzt sich mit 5.000 Mitgliedern und 15.000 Bürgerenergie-Kommanditisten für die Energiewende im Norden ein: demokratisch, dezentral. Perspektivisch wird das Land zwischen den Meeren dreimal mehr Ökostrom produzieren als es verbraucht.

 

 

Die neutrale Interessenvertretung der Verbraucher berät jeden Interessierten anbieterunabhängig. Zudem setzen sich die Verbraucherzentralen gegenüber Politik, Behörden und Wirtschaft sowie juristisch für einen wirksamen wirtschaftlichen und gesundheitlichen Verbraucherschutz ein.

11 Totec

Erfahren in zahlreichen Eventorganisationen großer Auftraggeber ist Totec ebenso verankert in der Hamburger Club-, Konzert- oder Barszene. Seit 25 Jahren bereitet Totec mit Lautsprechersystemen aus der eigenen Manufaktur Hamburgs Musikszene einen einzigartigen Sound.

4_9_Goethe

 

Sprache lehren, Kultur vermitteln, Begegnung ermöglichen – das leistet Deutschlands renommierteste Kultureinrichtung, mit mehr als einundert Standorten weltweit. Seit zehn Jahren hat das Goethe-Institut auch eine Dependance an der Elbe. Seither haben mehr als 20.000 Menschen hier bereits deutsche Sprache und Kultur kennengelernt.
4_8_Europa Das Label der Sony Music Entertainment Germany veröffentlichte 1965 die erste LP für Kinder: den Struwwelpeter. Viele hochwertige Hörspielklassiker sind hinzugekommen – Drei ???, TKKG, Fünf Freunde, Hui Buh, Hanni und Nanni oder Die Teufelskicker. Auch die ganz Kleinen werden von Europa reichhaltig bedient – mit Bob der Baumeister, Timmy, Das Schäfchen und Die Maus.

4_11_Obsthof_Augustin_M Sieben biologisch-dynamisch wirtschaftende Altländer Obsthöfe bilden die Obstbaugemeinschaft Augustin. Dort werden nach höchsten Demeter-Qualitätsanforderungen Äpfel, Birnen, Kirschen und Zwetschgen erzeugt – und unter der Marke „Augustin“ im Naturkost-Fachhandel angeboten. Für ihre vollständig regenerative Energieversorgung verlieh Agrarministerin Ilse Aigner dem Obsthof Augustin 2010 den Förderpreis Ökologischer Landbau.

4_9_WFC

Die gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Hamburg berät Regierungen und die Vereinten Nationen zur Förderung von Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit in der internationalen Politik, versteht sich dabei als Vertreter der Interessen künftiger Generationen. Der Begründer des Alternativen Nobelpreises, Jakob von Uexküll, ist Vorstandsvorsitzender des Weltzukunftsrats.

4_16_ThomsenWerbemittel

Der Ansprechpartner im ganzen Norden für Plakatierungen, Flyerverteilungen und jedwede weitere Art von Werbung – die da ist, wo sie gesehen wird.

cartelX

cartel x ist spezialisiert auf ambient media – für das junge Kultur- und Szenepublikum. Bundesweit verfügt das Unternehmen über ein umfangreiches Distributionsnetz für Flyer, Postkarten und Magazine im Kultursegment. cartel x setzt Werbekampagnen wirkungsvoll um, konzipiert und realisiert den Vertrieb zielgruppenorientiert und flächendeckend.

4_17_Zollenspieker

Motivation, Zuverlässigkeit und Beständigkeit sind seit mehr als 30 Jahren die Merkmale der Zollenspieker Druckerei: In Druckfragen kommt alles aus einer Hand. Nachhaltigkeit beginnt hier mit der Entscheidung für eine umweltschonende Produktion. So besteht denn auch langjährige Erfahrung speziell in der Verarbeitung von Recyclingpapieren.

4_18_Reinecke

Der Hoflieferant des Veranstaltungszentrums Rote Flora ist bekannt für sein außerordentlich vielseitiges Sortiment an Getränken aller Art. Ein Lieferservice versorgt die City und den Westen Hamburgs mit Trinkbarem.

4_21_m-PART

Ob Corporate Design, Logo-Entwicklung, Ausstellungen oder Präsentationen – die Lüneburger Agentur für Idee, Konzept und Gestaltung ist seit 23 Jahren für ihre Kunden kreativ: m-part.

laeiszhalle

Das traditionsreiche Konzerthaus - die Laeiszhalle/Elbphilharmonie - ist seit über hundert Jahren die Keimzelle der Kultur, speziell der klassischen Musik, in Hamburg – städtische Orchester, Weltstars aber auch namhafte Schriftsteller feiern hier Höhepunkte ihres Schaffens. Große Dirigenten ebenso wie Pop- und Jazzstars loben die einzigartige Akustik der beiden Säle. Der große bietet 2.000 Gästen Platz, der kleinere 650 Zuschauern.

schmidttivoli

Seit über 25 Jahren garantieren Schmidt Theater und Schmidts TIVOLI beste Unterhaltung auf der Hamburger Reeperbahn. Über 450.000 Besucher kommen pro Jahr, um Eigenproduktionen wie „Heiße Ecke – Das St. Pauli Musical", den „Caveman“, die legendäre „Schmidt Mitternachtsshow“ und wunderbare Gaststars in einmaligem Ambiente zu erleben. Schräg, schrill und charmant.

Ohnsorg Seit mehr als 100 Jahren gehört es als feste Institution zu Hamburg: Das Ohnsorg-Theater. Der abwechslungsreiche plattdeutsche Spielplan im großen Haus wie auch auf der Studiobühne variiert von Singspiel über Charakterkomödien bis zum ernsten Schauspiel. Die Menschen für die plattdeutsche Sprache in all ihren Facetten begeistern - das möchte das Ohnsorg-Theater erreichen.

2teHeimat


Die 2te Heimat kombiniert Theater und Kulinarisches an einem besonderen Ort, in einem alten Speichergebäude in der Max-Brauer-Allee. Hier wird den Gästen eine ganz besondere Pause vom Alltag bereitet - überraschungsreich und genussvoll.
4_20_Kammerspiele_M

1863 wurde die herrschaftliche Villa von dem Kaufmann Otto Eduard Ferdinand Pfennig gebaut. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelte sich das Haus zu einem Zentrum der jüdischen Gemeinde. Die Nazis schlossen das Theater, sammelten hier jüdische Mitbürger zur Deportation. Nach dem Krieg betrieb Ida Ehre die Wiedereröffnung der Kammerspiele, als "Theater der Menschlichkeit und Toleranz".

4_flora

Das ehemalige Flora-Theater ist heute ein Autonomes Zentrum. Das Gebäude ist seit 1989 besetzt, in der Folge des erfolgreichen Widerstands der Stadtteilbewohner gegen den Umbau zu einem Musicaltheater. Die Rote Flora bietet seither ein breites Spektrum von Kulturveranstaltungen an.

4_13_Fabrik


Mehr als 40 Jahre, kein bisschen leise und engagiert wie eh und je: Das ist Deutschlands wohl bekanntestes Kultur- und Kommunikationszentrum. In der ehemaligen Maschinenfabrik, einem Gebäude aus der Gründerzeit, waren über die Jahrzehnte zahlreiche große Künstler zu Gast – Mikis Theodorakis, Chris de Burgh, Miles Davis, B.B. King, Nina Simone, die Blues Brothers, Meat Loaf, Miriam Makeba und viele weitere große Stars.

4_22_PauliTheater Das älteste Privattheater Hamburgs mit seinem denkmalgeschützten Haus zeichnet sich durch seine besonders intime Atmosphäre aus. Nach Jahrzehnten als Gastspielbetrieb hat es sich mit anspruchsvollen Eigenproduktionen längst als angesehenes Volkstheater etabliert – und nachgewiesen, dass Unterhaltung auch auf dieser von Eventgastronomie geprägten Meile durchaus intelligent sein kann.

Die Cap San Diego ist das größte, fahrtüchtige Museums-Frachtschiff der Welt. Ihre elegante Silhouette gehört zum Hamburger Hafenpanorama. Dutzende ehrenamtlich Engagierte restaurieren das historische Schiff fortlaufend, gewährleisten sogar seine Fahrtüchtigkeit. Die Cap San Diego ist maritimes Denkmal, schwimmendes Hotel – und ein exklusiver Kulturort Hamburgs.

 

hsv-logo-neu

Der Hamburger Sport-Verein ist mit rund 70.000 Mitgliedern der drittgrößte Sportklub Deutschlands. Sechsmal wurde der HSV Deutscher Fußballmeister, zweimal Europapokalsieger. Der Verein hat sich dem Umweltschutz verschrieben, verfügt mit der Imtech Arena über eines der energieeffizientesten Stadien der Welt. Klimaschädliche Flugreisen der Profimannschaft kompensiert der HSV durch Zahlungen an die Organisation „atmosfair“, für die Förderung von Solar- oder Wasserkraftprojekten.

4_stenzel

Sie wollten die Moderne mit dem Nostalgischen verbinden: Das ist ihnen gelungen, als sie sich 2009 mit ihrer traditionsreichen Konditorei und dem Café am Schulterblatt nochmals vergrößerten. Seit 1932 stellt die Familie Stenzel in Hamburg feinste Pralinen und viele andere Leckereien her. Im Schanzenviertel ist das Familienunternehmen seit 1973 heimisch.

ofeuer_Logo_HG_neu

Größer als hier kann der gastronomische Gegensatz kaum sein, nachdem das traditionsreichste Restaurant im Hamburger Schanzenviertel Zuwachs bekommen hat: Die Macher des griechischen Lokals „Olympisches Feuer“ haben direkt nebenan noch die coole Lounge „O-Feuer-Bar“ eröffnet.
4_27_Zackita Seit über 15 Jahren ist das unabhängige Reisebüro im Karoviertel eine wichtige Anlaufadresse für alle mit Fernweh: Pauschal- und
Individualreisen, einzelne Bausteine wie Flug- und Fährtickets, Hotels oder Mietwagen werden von dem sympathischen Team kompetent zu tagesaktuellen Preisen kombiniert. Und Zackita arrangiert auch die Reisen der Künstler von "Lesen ohne Atomstrom" zu ihren Auftritten in Hamburg.

Lilian-Astrid Geese ist Konferenzdolmetscherin (AIIC) und Übersetzerin für Englisch, Französisch und Spanisch. Ihre Spezialgebiete sind Literatur, Kunst, Film, Theater und Design. Seit vielen Jahren ist sie als Beratende Dolmetscherin für Festivals und Kulturinstitutionen tätig. Über ihr Berliner Büro comunicada organisiert sie Teams und Technik für internationale Kongresse.

Die Vermietung von hochwertigen Funk-Kopfhörern für Veranstaltungen an Orten, die Lärmschutzauflagen zu beachten haben oder eine außergewöhnliche Atmosphäre und ein besonderes Erlebnis schaffen wollen: Partys, Hochzeiten, Open-Air-Kinos, Messen, Kunst-Installationen, Yoga Kurse – als Silent-Events.

 

Konferenz- und Veranstaltungstechnik für Events in der ganzen Welt bietet Brähler Convention - mit Niederlassungen und Partnern vertreten in über 80 Ländern. Brähler gewährleistet professionelle Technik und das zuverlässige technische Management von Veranstaltungen jeder Größenordnung: Tagungen, Kongresse, Konferenzen - mit Audio-, Video-, Konferenz- und Dolmetschertechnik, Licht und IT.

Das Hamburg-Institut bietet Strategieberatung und Forschung für die Energiewende: die Entwicklung innovativer Konzepte für Energiewirtschaft, -politik, Mobilität und Stadtentwicklung.

Die Freie Akademie der Künste ist ein Zusammenschluss zahlreicher Künstler und Autoren - zur Förderung von Kultur und Bildung. Im attraktiven Veranstaltungsgebäude am Hauptbahnhof finden Ausstellungen, Konzerte, Diskussionsveranstaltungen und Lesungen statt.
 
 
ErlesenTV Für die audiovisuelle Präsentation von Literatur ist das Videoportal erlesen.TV die erste Adresse. Seit 2009 produziert erlesen.TV Lesungen, qualitativ hochwertige Livestreams, Veranstaltungsmitschnitte und Autorenportraits. Alle bisher rund 350 Videos sind auf www.erlesen.TV verfügbar, können auch kostenfrei auf Internetseiten eingebunden werden, von Buchhändlern oder Buchbloggern.

4_5_BohlsenerMuehle_M

In seiner historischen Wassermühle sieht Inhaber Volker Krause trotz ihres Alters von 156 Jahren noch immer seine „schönste Mitarbeiterin“. Der Naturkostproduzent verarbeitet ausschließlich Getreide aus ökologischem Landbau, betreibt eine Bio-Bäckerei und eine Keksfabrik. Das Ergebnis: Kuchen, Kekse, Brot und Müsli – alles lecker und gesund.

 husum

Die Messe Husum hat die Heimatstadt Theodor Storms zu einem international renommierten Kongreßstandort gemacht – am bekanntesten ist die internationale Leitmesse der Windenergie.
Das NordseeCongress Centrum ist das modernste Veranstaltungszentrum Schleswig-Holsteins.

 grass haus

Das Günter-Grass-Haus ist ein Museum in der Lübecker Altstadt, das dem literarischen und künstlerischen Schaffen des Nobelpreisträgers Günter Grass gewidmet ist. Das 2002 eröffnete Haus wird von der städtischen Kulturstiftung betrieben.

weinladen logo Die Paul-Roosen-Str. 29 im Herzen St. Paulis ist das Zuhause für alle, die außergewöhnliche Weine in entspannter Atmosphäre schätzen. Während des Festivals ist der Weinladen zentraler Treffpunkt für viele 'Lesen ohne Atomstrom'-Künstler.