Zur Startseite english version

Lesen Ohne Atomstrom:

header start2013

Gegen den Atomstrom!“ (Udo Lindenberg & Ben Becker)

In den ersten drei Jahren von 'Lesen ohne Atomstrom' sind über 100 Autoren und Künstler für das unabhängige Hamburger Literaturfestival und gegen den Kulturmissbrauch der Atomindustrie aufgetreten. „’Lesen ohne Atomstrom’ ist als eines der bestbesetzten Literaturfestivals etabliert“, sagt Hannes Jaenicke. Und Jean Ziegler, der für die Vereinten Nationen rund um den Globus reist, ergänzt: „’Lesen ohne Atomstrom’ ist einzigartig, faszinierend. Es gibt nichts Vergleichbares.” Kurz darauf stellte Vattenfall seinen Kulturmissbrauch ein. "Vattenfall-Lesetage" gibt es seither nicht mehr.

ZurückBilder zum Vergrößern bitte anklicken. (30 Bilder) Weiter

Auch 2013 war es wie in den Vorjahren: Viele der bekanntesten Autoren und Künstler, auf den attraktivsten Bühnen der Stadt. Alle Häuser waren bis auf den letzten Platz besetzt. 3.270 Zuschauer waren dabei – als Elke Heidenreich, Joachim Król, Ben Becker, Jakob Augstein, Wolfgang Niedecken, Corny Littmann, Ulrich Waller, die „Fünf Freunde“, der „Fuchs, der den Verstand verlor“, Jakob von Uexküll, Rudolf Hickel, Anders Wijkman, Stephan Schad, Erik Schäffler, Oliver Rohrbeck, Reinhard Loske, Hollow Skai, „Ton Steine Scherben“, Jan Plewka, Bernd Schroeder, Arno Köster, Herbert Schnierle-Lutz, Volker Michels, Milene, Turbine Weststadt, Abi Wallenstein, Jean Ziegler, Hannes Jaenicke, Wolfgang Metzner und Tobias Schlegl lasen und sangen.

IMPRESSIONEN 2013

Kulturkritik und Presse würdigten die exklusiven Events von 'Lesen ohne Atomstrom' als „programmatisch hervorragend“ und „umjubelte Auftritte“. Die Tausenden Zuschauer waren begeistert: Denn bei den „Erneuerbaren Lesetagen“ bieten Autoren und Künstler Programme, die es so kein zweites Mal gibt. 
Legendär sind auch die Überraschungsgäste, die jedes Jahr spontan hinzukommen. So enterte 2013 nach den unerwarteten Auftritten von „Marlene Jaschke“ und Jan Delay abschließend noch Udo Lindenberg die Bühne – um den „Erneuerbaren Lesetagen“ eine neue Hymne zu schenken: „Gegen den Atom-Strom“.

„Lesen-ohne-Atomstrom-TV“: Videos zum Erinnern

Videos zum Vergrößern bitte anklicken.


Videos zum Vergrößern bitte anklicken.

Das Programm 2013

21.4. Iris Berben / Roger Willemsen / Wolfgang Metzner / Sisters Schauspielhaus
22.4. Jean Ziegler / Hannes Jaenicke / Rudolf Hickel / Abi Wallenstein Kammerspiele

23.4. Der Fuchs, der den Verstand verlor / Erik Schäffler Zentralbibliothek

23.4. Die Grenzen des Wachstums
Jakob Augstein / Jakob von Uexküll / Anders Wijkman /
Stephan Schad / Reinhard Loske

Zentralbibliothek
24.4. Die konzertante Rio-Reiser-Lesung
Hollow Skai / Corny Littmann / Ton Steine Scherben + X / Jan Plewka
Markthalle

25.4. Fünf Freunde – Das Live-Hörspiel
Special Guest: Oliver Rohrbeck
Zentralbibliothek

25.4. Elke Heidenreich & Bernd Schroeder / Tobias Schlegl /
Wolfgang Niedecken           
Fabrik

26.4. Die konzertante Hermann-Hesse-Lesung –
mit der Udo-Lindenberg-Stiftung
Ben Becker / Joachim Król / Volker Michels / Herbert Schnierle-Lutz /
Milene / Turbine Weststadt / Arno Köster / Ulrich Waller
St. Pauli Theater     

 


Das Programmheft 2013 runterladen (PDF)

 



zukunft